Für jeden was dabei: Von der 4.KK Süd bis zur Herren-Bezirksliga

Unsere Tischtennis-Herren gehen in der Saison 2015/2016 nun wieder mit 3 Mannschaften an den Start. Besonders erwähnenswert ist hierbei, dass trotz des z.T. 7 Ligen (!)- Unterschieds auch gerne mal miteinander trainiert wird.

Wir berichteten ja bereits ausführlich über den Aufstieg der 1.Herren in die Bezirksliga. Außerdem werden die Akteure der 2.Herren wieder in der 1.Kreisklasse aufschlagen und versuchen um den Aufstieg mitzuspielen. Die wieder gemeldete 3.Herren möchte in der 4.Kreisklasse möglichst viele Punkte einfahren und vor allem den Spaß am Spiel in den Vordergrund stellen.

Da in den untersten Spielklassen des Südlandkreises viele Mannschaften gemeldet wurden, hat insbesondere die 3.Herren eine hohe Anzahl an Punktspielen zu bestreiten.

Bereits 3 Spiele hat das Team um Mannschaftsführer Torsten Agena absolviert. Leider sprang noch kein Punkterfolg dabei heraus. Beim 9:6 in Bötersen II war aufgrund der angespannten Personalsituation ein Sieg unwahrscheinlich geworden, und beim TuS Mulsmhorn verlor man verdientermaßen 9:4. Auch im dritten Spiel gab es eine Niederlage. Beim TuS Reeßum IV unterlag das Team denkbar knapp nach großem Kampf mit 9:6.

Die "Dritte" hat bereits am Fr., den 02.10., 20:15 Uhr in eigener Halle die Chance die ansteigende Form unter Beweis zu stellen, wenn der TTV Nindorf III zu Gast ist.

Von der 4.KK Süd nun (7 Ligen höher) zur Bezirksliga ROW/STD:

Unsere 1.Herren gilt als Aufsteiger natürlich als "Underdog" und Abstiegskandidat, doch mit der neuen Nr.4 Dirk Lüdemann (aufgerückt aus der 2.Herren) hat sich das Team um den neuen Mannschaftskapitän und Kirchwalsedes Nr.1, Christoph Backhaus, weiter verstärken können. Klares Ziel ist aber natürlich weiterhin der Klassenerhalt. Zum Auftakt wartete aber gleich ein sehr schwieriger Gegner. Der VSV Hedendorf-Neukloster besticht durch eine sehr ausgeglichene Mannschaftsstärke auf hohem Niveau und wird im Normalfall in der oberen Tabellenhälfte anzusiedeln sein. Daher kam die Auftaktniederlage für unsere 1.Herren auch nicht unerwartet, wie auch in der Rotenburger Kreiszeitung zu lesen war (Bericht links).

9 4 Niederlage für 1.Herren in Hedendorf neu5 9 Sieg für 1.Herren in Stade III neu

Im zweiten Spiel (Bericht rechts oben) gab es dann einen ganz wichtigen Auswärtserfolg beim Mitaufsteiger Post Stade III. Dieser Sieg war grundlegend, wenn man in der Klasse bleiben will, obgleich es ein sehr knapper Erfolg war, wie auch Teamsprecher Andrè Hauck zu berichten wusste. Motiviert und voller Zuversicht sollten die nächsten sehr schweren Aufgaben in Angriff genommen werden, bei denen eine Leistungssteigerung jedoch zwingend erforderlich sein dürfte, um Zählbares mitzunehmen:

Am Fr., den 02.10., 20:15 Uhr ist in der Turnhalle Kirchwalsede DERBYTIME! Der Rotenburger SC wird dann zu Gast sein.

Und am Fr., den 09.10., 20 Uhr schlägt die "Erste" dann in Drochtersen auf.

Unsere 2.Herren spielt in der 1.KK Süd mit lediglich 7 weiteren Mannschaften. Das Saisonziel nach Platz 3 im letzten Jahr lautet daher: Aufstieg !

Neuer Kapitän der zweiten Herren ist Henrik Hesse, der den zur 1.Herren aufgerückten Dirk Lüdemann an Position 1 nun ersetzen soll. Im ersten Match ging es gleich zu einem möglichen Mitkonkurrenten um den Aufstieg, nämlich zum TuS Reeßum II.

Hatte es nach den Doppeln noch 1:2 für Reeßum gestanden, steigerte sich das Team in den oftmals sehr umkämpften Einzelduellen und erspielten sich dank der größeren Nervenstärke einen 8:7-Vorsprung vor dem Abschlussdoppel, welches dann ebenfalls knapp an die TuS-Akteure ging.

"Ein Unentschieden wäre auch nicht unverdient gewesen, aber natürlich nehmen wir diese 2 wichtigen Punkte für den Aufstiegskampf gerne mit", freute sich Henrik Hesse nach dem 7:9-Auswärtserfolg.

Am Mo., den 12.10., 20 Uhr geht es für die "Zweite" dann in Wohnste weiter.

Wir wünschen allen Herrenteams für die nächsten Punkt- und Pokalspiele viel Erfolg!

Seitenmenü

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen